Skip to main content

Informationen wC-Jugend

(spielt zusammen mit dem TV Rheinbach und dem SV RW Merl als wSG Voreifel)

Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg

Mädchen Jahrgänge 2008 - 2009

Trainerteam

Trainerin:Stefanie Nitschke
Telefon: 0151/65528150
Co-Trainer:Tim Sandmann
Co-Trainer:Jakob Kazmierski

Trainingszeiten

Dienstag18:15 - 20:00 Uhr Sporthalle Höhenring, Heimerzheim
Donnerstag18:30 - 19:45 Uhr Sporthalle Berliner Straße, Rheinbach

Tabelle

Spielplan

Berichte

Weibliche C-Jugend Kreisliga: Weiterhin ungeschlagen

Erstellt von Christoph Hein | |   wC Jugend

Nach langer Spielpause ging es endlich wieder weiter

- wSG Voreifel wbl. C gg. HSG Siebengebirge wbl. C2 45:20 (21:11) -

Nach dem jüngsten 34:24-Erfolg gegen den Siegburger TV, wollte die weibliche C-Jugend auch im Heimspiel gegen die HSG Siebengebirge II weiter nachlegen. Nach einem zweiten Trainingslager und einem Spiel gegen die wB-Jugend des FC Hennef 05, fühlte man sich gut vorbereitetet und ging mit großen Erwartungen in das Spiel.

Die Mannschaft des Trainerteams Steffi Nitschke und Marc Möllers fand schnell ins Spiel und setzte sich schon in der 6.Minute mit 6:0 ab. Die wSG-Mädchen arbeiteten in der Abwehr sehr konzentriert und konnten viele Bälle der Gegnerinnen abfangen, die mit schnellen Gegenstößen zu Torerfolgen genutzt wurden. Es war kaum ein Durchkommen für die grün-blauen Gäste aus dem Siebengebirge. In der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit konnten alle Mädchen ihre Spielanteile bekommen. Mit großer Freude war unsere Torhüterin Anna nach längerer Pause wieder zwischen den Pfosten mit einer soliden Leistung dabei. Auch Maria bestritt zwischen den Posten mit tollen Paraden ihr erstes Meisterschaftsspiel. Torwarttrainer Marc war mit der Leistung der zwei Torhüterinnen sehr zufrieden. Erfreulicherweise konnten sich acht Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. Mit 21:11 ging es dann in die Halbzeit.

Nach der Pause kamen die wSG-Mädels mit großer Motivation aus der Kabine und wollten nochmal einen drauflegen. So sollte es dann auch kommen. Wieder mit starker Abwehrleistung und gutem Angriffsspiel konnten die Mädels das Spiel mit 45:20 klar für sich entscheiden. Man konnte ganz klare Situationen anhand des Trainings und der Vorbereitung wiedererkennen.

„Es war eine ganz starke Mannschaftsleistung, auf die man jetzt aufbauen muss und im Training weiter Gas geben wird“, so die zufriedene Trainerin Steffi Nitschke. Es war von beiden Seiten ein sehr faires und von der Schiedsrichterin gut geführtes Spiel. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Unterstützung.


Für die weibliche C-Jugend spielten:

Anna (TW), Maria (TW), Nele (13), Felicia (11), Lara (10), Lia (6), Jule (2), Rieke (1), Jolina (1), Lena (1), Helena und Michelle.


Vorschau:

Am kommenden Sonntag, dem 19.Dezember 2021 steht dann das nächste Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft aus Geislar-Oberkassel an. Das Spiel findet um 13:00 Uhr in der Sporthalle in Rheinbach, Berliner Straße statt. Die weibliche C-Jugend würde sich sehr über zahlreichen Besuch unter 2G-Regeln freuen, um mit einem Sieg an die Tabellenspitze zu klettern.

SGO - wo Handball lebt

Zurück